Ägypten – Urlaub im Land der Pharaonen

Als das vielleicht schönste nordafrikanische Land gilt Ägypten. Das Land, in dem schon vor Jahrtausenden die Pharaonen und ihre Untertanen eine frühe Hochkultur entwickelten, hat auch heute noch ein wenig vom königlichen Glanz, früherer Tage.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Besonders kulturell gibt es für Besucher eine Vielzahl an erstaunlichen Sehenswürdigkeiten zu betrachten. Während in Kairo die Pyramiden von Gizeh in den Himmel ragen, strahlen in Luxor die uralten Tempelanlagen noch immer einen ganz besonderen Glanz aus. Gar nicht weit weg von Luxor liegt das weltberühmte Tal der Könige, in dem Ägyptens Pharaonen begraben sind. All diese Sehenswürdigkeiten ziehen die Menschen magisch an. Jeder will sie sehen, anfassen und dokumentieren. Alles wirkt sehr mysteriös und das fasziniert die Menschen so daran.

Urlaubsresorts

Für Touristen sind diese kulturellen Highlights jedoch nur die eine Seite. Mindestens genauso wichtig wie der kulturelle Aspekt sind das überaus warme Klima (im Sommer bis zu 45 Grad), die traumhaften Strände mit tollen Tauchmöglichkeiten (besonders im Roten Meer) und die luxuriösen und modernen Hotelanlagen. Die Haupturlaubsziele sind dabei die Städte Hurghada und Scharm El-Scheich. Diese früheren Fischerdörfer haben sich durch den Tourismus in blühende Städte entwickelt, in denen abertausende Ägypter durch den Tourismus ihr Geld verdienen. Zwar warnt das Auslandsamt nach wie vor, vor Reisen nach Ägypten, durch die drohende Terrorgefahr, doch sind die Menschen absolut auf die Touristen angewiesen und schützen diese so gut sie können. Hinzu kommt, dass speziell in Hurghada mittlerweile über 10.000 Deutsche leben und die Stadt längst multikultureller Dreh- und Angelpunkt der Region ist. Ähnlich wie es Berlin hier in Deutschland ist. Zudem ist die Zahl terroristischer Anschläge in Ägypten eh sehr gering, sodass davon keine große Gefahr ausgehen sollte.
Wer zum Shoppen nach Ägypten kommt, der muss sich darauf einstellen, überall feilschen zu müssen. Feilschen gehört zur arabischen Tradition fest dazu und bietet beiden Seiten die Möglichkeit, einen guten Preis zu verhandeln.

Ähnliche Beiträge:

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.