Das Alte Ägypten begeistert heute noch Millionen von Menschen

Das große Reich der Pharaonen vom Nil gehört neben dem Römischen Reich und dem antiken Griechenland zu den großen Nationen der Geschichte und ist ein Dauerbrenner an sämtlichen Deutschen Schulen. Die Geschichte der Ägypter geht nachweislich fast 6.000 Jahre zurück und viele Ereignisse und Bauwerke können heute noch besichtigt werden. Würde man daher eine Liste von Sehenswürdigkeiten der Welt aufstellen, würden die Überreste des Alten Ägyptens mit Sicherheit weit oben auf der Liste stehen. Am beeindruckensten ist hierbei wahrscheinlich der Pyramiden und Bauwerke Komplex rund um Gizeh.

Die große Sphinx von Gizeh…

…ist die bekannteste Sphinx des Landes und einer der am besten erhaltenen Bauwerke des Alten Ägypten. Sie setzt sich aus einem Löwenkörper und einem Menschenkopf zusammen, dessen Nase fehlt. Wie es dazu kam ist nicht sicher überliefert. Es ist jedoch stark davon auszugehen, dass sie von Soldaten fremder Armeen abgeschlagen wurde. Sicher ist jedoch, dass es nicht Oberlix war, wie es in einem der Asterix Filme behauptet wird. Doch die Sphinx ohne Nase wurde zum Kult und wird in vielen anderen Filmen ebenfalls parodiert.
Sicher überliefert ist, dass sie vor mehr als 4000 Jahren aus einem Felsen geschlagen wurde, dessen Steine für den Bau der Cheops Pyramide benutzt wurden. Diese befindet sich zusammen mit den zwei anderen Pyramiden hinter der Sphinx in unmittelbarer Nachbarschaft. Zusammen bilden sie die drei großen Pyramiden von Gizeh.

Die Pyramiden von Gizeh

Sie sind das einzige der Sieben Weltwunder der Antike, die immer noch erhalten sind und sollten daher auf jeden Fall einmal besucht werden. Insgesamt befinden sich hier sechs Pyramiden, deren bekannteste und älteste die Cheops Pyramide ist. Sie wurde circa 2580 vor Christus errichtet und ist die höchste existierende der Welt mit einer Höhe von ursprünglich knapp 150 Metern und heute noch etwa 136 Metern.
Das ganze Gelände rund um Sphinx und Pyramiden ist aber nur ein Teil des alten Ägyptens, das noch zu sehen ist. Weitere tolle Überlieferungen können beispielsweise im Tal der Könige gefunden werden. Daher bietet sich Ägypten wie kaum ein anderes Land gerade auch für einen Bildungsurlaub

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.